Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

News Archiv

25.11.2021

Gesetzliche Unfallversicherung: Neue Preise für A-Positionen und Verlängerung der Hygienepauschale

Ab dem 01. Dezember 2021 gelten neue Preise für die A-Positionen der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Mitglieder finden die neue Preisliste nach dem Login in dieser Meldung.



07.10.2021

In vier Schritten zur Anerkenntnis des Bundesrahmenvertrages! Service von PHYSIO-DEUTSCHLAND und VPT-Verband Physikalische Therapie

Seit dem 01. August 2021 gilt der neue Bundesrahmenvertrag in der Physiotherapie für alle zugelassenen Praxen. Den Vertrag anerkennen müssen alle Physiotherapiepraxen bis spätestens zum 31. Januar 2022. Wie Sie das…



07.09.2021

Messe: Therapie Hamburg am 22./23. Oktober 2021 in Hamburg!

Mit der therapie Hamburg bringt die Leipziger Messe am 22. und 23. Oktober 2021 erneut ihre erfolgreiche Fachmesse nach Norddeutschland. Die Veranstaltung findet nach einem Jahr Pause nun wieder auf dem Hamburger…



30.07.2021

Service für Mitglieder: Neue Preislisten für die B-Positionen der Gesetzlichen Unfallversicherung sind online verfügbar

Aufgrund der Anpassung der Vergütungen der Gesetzlichen Krankenversicherung zum 01. August 2021 gelten nun auch neue Preise für die B-Positionen der Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).



28.07.2021

Bundesrahmenvertrag: alle Informationen gebündelt an einer Stelle

Sie suchen Informationen und hilfreiche Materialien für die Umsetzung in der Praxis? Dann sind Sie hier auf der Homepage von PHYSIO-DEUTSCHLAND genau richtig. Wir bündeln auf einer Seite alle Materialien für…



29.06.2021

Jetzt ist es amtlich: Hygienepauschale verlängert

Physiotherapiepraxen können nun bis zur Aufhebung der epidemischen Lage die Hygienepauschale von 1,50 Euro pro Verordnung abrechnen, so sieht es der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit vor.



17.03.2021

Heilmittel-Richtlinie: Hinweis zur Prüfung des Akutereignisses bei besonderen Verordnungsbedarfen

Ärzte und Ärztinnen haben bei Diagnosen im Sinne des langfristigen Heilmittelbedarfs die Möglichkeit, von den Höchstverordnungsmengen pro Verordnung abzuweichen. Dies gilt für zahlreiche Diagnosen auf einer vom…